Solar

niederschlagsverteilungMit einer Solaranlage zapfen Sie die unerschöpfliche Energiequelle der Sonne an. Der Einsatz lohnt sich für die Bewohner genauso wie für die Umwelt. Wertvolle Brennstoffe werden gespart und dadurch Heizkosten gesenkt. Und schon bei einer Kollektorfläche von nur 6 m2 vermeiden Sie die Freisetzung von bis zu 1.000 kg CO2 pro Jahr.

So funktioniert’s

Die Strahlen der Sonne erwärmen die Kollektoren, Diese geben die Wärme an ein Solar-Fluid ab. Wenn die Temperatur im Kollektor die Speichertemperatur übersteigt, transportiert eine Umwälzpumpe die erwärmte Flüssigkeit durch Rohrleitungen zum Warmwasser-Speicher, Ein Wärmelauscher überträgt die Wärme auf das Trinkwasser, in dem sie gespeichert wird. So duscht man sogar mit Sonnenenergie, wenn die Sonne mal nicht vom Himmel strahlt.

solar-2